Moderations­coaching
Erfolgreiche Moderation!

Moderationscoaching

Bei unserem individuellen Moderationscoaching unterstützen wir Menschen und Moderatoren dabei, sich beim Moderieren wohlzufühlen, wenn sie in der Öffentlichkeit bei einem Kongress oder auf einer großen Bühne sprechen. Wir arbeiten mit einer Vielzahl von Kunden zusammen, von denen, die zum ersten Mal öffentlich auftreten, bis zu denen, die ihre Moderationsfähigkeiten verbessern und ausbauen möchten. Unabhängig von Ihrem Erfahrungsniveau können wir Sie unterstützen, dass Sie sich sicherer und besser vorbereitet sind, wenn Sie vor einem Publikum sprechen.

Der Schlüssel zum Erfolg ist die professionelle Vorbereitung. Kennen Sie das Thema in- und auswendig und kommen Sie mit Fragen und Ideen, um das Gespräch in Gang zu bringen.

Achten Sie auf Ihren eigenen und authentischen Stil – sind Sie eher Facilitator oder Moderator? Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie die Gruppe, was sie bevorzugen würden. Beginnen Sie damit, Verbindungen zu Einzelpersonen in der Gruppe herzustellen, und arbeiten Sie dann daran, ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen. Seien Sie offen für neue Ideen und seien Sie bereit, den Kurs zu ändern, wenn die Dinge nicht so laufen wie Sie es sich wünschen. Am wichtigsten ist, dass Sie positiv bleiben!

Seminare & Workshops

Unsere Angebote im Moderationscoaching:

  • als individuelles Einzelcoaching oder
  • Gruppencoaching

Gerne stellen wir das für Sie passende Moderationscoaching Paket zusammen.

Fragen Sie uns jetzt an. Wir informieren Sie gerne unverbindlich!

Der Prozess des Moderationscoachings

Moderationscoaching ist ein Prozess, bei dem ein Coach einer Person hilft, die Moderation erfolgreich an die Zuhörer zu überbringen. Diese Art von Coaching kann persönlich oder online über eine Videositzung durchgeführt werden.

Das Ziel des Moderationscoachings ist es, dem Einzelnen zu helfen, sein eigenes Verhalten auf gesunde Weise zu moderieren, und ihm die Werkzeuge an die Hand zu geben, die er benötigt, um diese Moderation aufrechtzuerhalten.

Moderationscoaching ist besonders vorteilhaft für Personen, die in der Vergangenheit damit zu kämpfen hatten, ihr Verhalten zu moderieren. Ein Coach kann diese Personen dabei unterstützen, einen Plan zur Mäßigung ihres Verhaltens zu erstellen, und  ihnen eine Anleitung geben, während sie daran arbeiten, sich an diesen Plan zu halten. Coaching kann auch für Personen hilfreich sein, die neu in der Moderation sind, da wir ihnen beibringen können, gesunde Entscheidungen zu treffen und ihrem Verhalten Grenzen zu setzen.

Warum Moderationsoaching?

Moderationscoaching ist eine Form des Führungskräftecoachings, das sich auf die Fähigkeit der Führungskraft konzentriert, produktive Gruppendiskussionen zu moderieren. Das Ziel des Moderationscoachings ist es, Führungskräften dabei zu helfen, zu lernen, wie sie eine Umgebung schaffen und aufrechterhalten können, in der alle Teilnehmer ihre Ideen austauschen und zur Diskussion beitragen können.

Moderations-Coaching kann besonders nützlich für Führungskräfte sein, die neu in ihrer Rolle sind oder sich einer herausfordernden Situation gegenübersehen, in der sie Input von einer Vielzahl von Interessengruppen benötigen. Damit Moderations-Coaching effektiv ist, muss der Coach ein klares Verständnis der Ziele und Absichten der Führungskraft haben.

Der Coach muss auch in der Lage sein, die Anzeichen zu erkennen, die darauf hindeuten, dass die Führungskraft mit Moderation zu kämpfen hat.

Sicher vor der Kamera

Ein wichtiger Teil des Moderationscoachings besteht darin, sicherzustellen, dass die zu coachende Person den Blick in die Kamera versteht und sich damit wohlfühlt. Wer vor der Kamera steht, wird angeschaut und muss sich dem Blick des Betrachters stellen. Um sicherzustellen, dass sich alle Personen wohl und verstanden fühlen, ist es wichtig, dass Moderatoren die Menschen darin coachen, was von ihnen erwartet wird, wenn sie in einem Livestream oder Video auftreten.

Körperhaltung und Mimik vor der Kamera

Die Kamera ist immer der Mittelpunkt eines jeden Livestreams oder Videos. Es ist wichtig, sich der Kamera bewusst zu sein und wie Sie von den Zuschauern wahrgenommen werden. Damit sich alle Teilnehmer eines Livestreams wohl und respektiert fühlen, ist ein Moderationscoaching unerlässlich. Dabei werden Personen daran erinnert, auf ihre Körperhaltung und Mimik vor der Kamera zu achten. Es ist auch wichtig, die Interaktionen respektvoll und rücksichtsvoll gegenüber allen Zuschauern zu gestalten. Indem sie sich dem Blick der Kamera stellen, können die Teilnehmer dazu beitragen, eine sichere und einladende Umgebung für alle Zuschauer zu schaffen.

10 Tipps und Tricks für eine
erfolgreiche Moderation

Die Fähigkeit, Inhalte überzeugend zu vermitteln, ist eine entscheidende Fähigkeit für jeden Moderator. Bei uns im Moderationscoaching lernen Sie Ihre Fähigkeit deutlich zu verbessern und Präsentationen und andere Arten von Inhalten erfolgreich zu präsentieren. Zuerst werden wir die Grundlagen der Dramaturgie erforschen und wie sie verwendet werden kann, um eine kohärente Präsentation zu erstellen.

Als Nächstes werden wir uns ansehen, wie Sie die Punkte vom Coaching einsetzen können, um ihre Fähigkeiten zu verbessern. Abschließend geben wir einige Tipps für den Einsatz von Dramaturgie zur Verbesserung der Moderationsfähigkeiten.

Als Moderator möchten Sie sicherstellen, dass die Veranstaltung reibungslos verläuft und jeder die Möglichkeit hat, sich zu Wort zu melden. Hier sind 10 Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Moderation:

  • 1. Machen Sie sich klar über die Ziele der Veranstaltung und was Sie erreichen möchten.
  • 2. Stellen Sie sicher, dass alle die Tagesordnung im Voraus kennen, damit sie vorbereitet kommen können.
  • 3. Immer pünktlich beginnen und enden, auch wenn noch nicht alle Themen behandelt wurden.
  • 4. Ermutigen Sie alle zur Teilnahme, ohne zuzulassen, dass jemand das Gespräch dominiert.
  • 5. Behalten Sie die Uhr im Auge und seien Sie darauf vorbereitet, weiterzumachen, wenn sich die Dinge in die Länge ziehen.
  • 6. Achten Sie auf Ihre Körpersprache und nutzen Sie positive Verstärkung, um die Teilnahme zu fördern.
  • 7. Wenn jemand stört oder der Diskussion nicht zu folgen scheint, bitten Sie ihn, sich zu melden oder den Raum kurz zu verlassen.
  • 8. Verwenden Sie beim Zusammenfassen von Fragen und Meinungen immer einen unvoreingenommenen Ton. Beginnen Sie damit, die Frage oder Meinung in Ihren eigenen Worten zu wiederholen, und geben Sie dann eine kurze Zusammenfassung der Punkte der Person, die die Frage gestellt oder ihre Meinung geteilt hat. Wenn es mehrere Personen gibt, die Fragen gestellt oder Meinungen geteilt haben, fassen Sie sie alle kurz zusammen, bevor Sie fortfahren.
  • 9. Respektieren Sie die Meinung aller, auch wenn Sie nicht mit ihnen übereinstimmen. Wenn Sie es mit einem schwierigen Fragesteller zu tun haben, versuchen Sie, ruhig und professionell zu bleiben. Möglicherweise müssen Sie sie bitten, ihre Frage anders zu formulieren oder langsamer zu sprechen, damit Sie sie verstehen können. Bei Bedarf können Sie sie auch bitten, zu erklären, warum sie die Frage stellen. Bedanken Sie sich auf jeden Fall für ihren Beitrag, nachdem sie ihre Frage gestellt haben.
  • 10. Um Unsicherheiten gekonnt auszuweichen, ist es wichtig, sich der eigenen Körpersprache bewusst zu sein und wie diese von anderen interpretiert werden könnte.

Mehr Selbstvertrauen bei der Moderation

Viele Menschen sind nervös, wenn Sie vor Publikum sprechen müssen. Dies kann auf mangelndes Selbstvertrauen oder Angst vor öffentlichem Reden zurückzuführen sein. In einigen Fällen kann diese Nervosität so groß sein, dass sie Menschen davon abhält, Präsentationen oder Reden zu halten.

Wenn Sie zu diesen Menschen gehören, kann ein Moderationscoaching die Lösung für Sie sein. In unserem Coaching Center bieten wir Moderationscoachings für alle an, die vor Publikum sprechen möchten. Unsere Coaches helfen Ihnen dabei, Ihr Selbstbewusstsein zu stärken und zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Angst vor dem öffentlichen Reden überwinden. Außerdem bieten wir Tipps und Tricks für eine erfolgreiche Präsentation oder Rede.

Unser Coaching richtet sich an alle Menschen, die ihre Kommunikationsfähigkeiten verbessern möchten. Egal, ob Sie Student, Berufstätiger oder Unternehmer sind, unsere Coaches können Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen.

Seminare für eine erfolgreiche Moderation

Gerne beraten wir Sie persönlich zum Moderationsocaching in:

  • München & Stuttgart,
  • Düsseldorf & Köln,
  • Frankfurt, Hamburg oder Berlin.

Training & Workshops

Sie möchten sich beruflich weiterbilden und benötigen ein individuelles Moderationscoaching?

Details zum Training und den Workshops unterbreiten wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Mit Moderationscoaching zum Profi werden!

Moderationscoaching ist eine relativ neue Form des Coachings, die sich wachsender Beliebtheit erfreut. Es wird verwendet, um Einzelpersonen und Gruppen zu helfen, effektiver zu arbeiten, wenn sie zusammenarbeiten. Der Coach hilft der Gruppe, auf Kurs zu bleiben, gute Entscheidungen zu treffen und ihre Ziele zu erreichen.
Moderationscoaching basiert auf der Idee, dass Gruppen effektiver sind, wenn sie ein klares Ziel und eine Möglichkeit haben, kollaborativ zusammenzuarbeiten. Der Coach hilft der Gruppe, diese Dinge zu entwickeln, und unterstützt dann bei der Arbeit an ihrem Ziel.

Einer der Vorteile von Moderationscoaching ist, dass es helfen kann, den Teamzusammenhalt aufzubauen. Wenn eine Gruppe effektiv zusammenarbeitet, können sie mehr erreichen, als sie es einzeln könnten. Der Coach bietet Anleitung und Unterstützung, was es der Gruppe ermöglicht, als Team zusammenzuwachsen und zu arbeiten.

Coaching für die Moderationsbranche

In der Geschäftswelt heißt es oft, dass der erste Eindruck entscheidend ist. Die Art und Weise, wie wir uns anderen gegenüber präsentieren, hat maßgeblichen Einfluss auf unseren Eindruck und den Erfolg unserer Interaktionen.

Dies gilt für alle Formen der Kommunikation, insbesondere aber für die Online-Kommunikation, bei der Nuancen und Gesichtsausdrücke fehlen. Um unsere Botschaften überzeugend zu transportieren und online einen guten Eindruck zu hinterlassen, müssen wir die Funktionsweise der Online-Kommunikation kennen und lernen, ihre Instrumente effektiv einzusetzen.

Ein solches Instrument ist das Moderationscoaching. Das Coaching hilft Ihnen dabei, einen schlüssigen dramaturgischen roten Faden durch die Inhalte zu ziehen. Ein dramaturgischer Faden ist die Struktur, die gesamten Inhalte zusammenhält und überzeugend macht. Es gibt unseren Gesprächen Sinn und Richtung und ermöglicht es uns, auf Kurs zu bleiben, selbst wenn es hitzig wird oder vom Thema abweicht.

In einem persönlichen Gespräch informieren wir Sie gerne über unser speziellen Coachings für die Moderationsbranche.

Unterstützung vom erfahrenen Moderationscoach

Die Fähigkeit, Inhalte überzeugend zu moderieren, ist eine entscheidende Lebenskompetenz. Ob wir in einem Arbeitstreffen sind, unseren Freunden eine Präsentation geben oder im Fernsehen eine Sendung zu moderieren, wir müssen in der Lage sein, unsere Ideen klar und überzeugend zu kommunizieren.

Vielen Menschen fällt das schwer. Sie haben vielleicht das Gefühl, dass sie nicht gut in der Öffentlichkeit sprechen können, oder sie wissen nicht, wie man effektiv argumentiert. Hier kann ein Moderationscoaching mit einem professionellem Moderationscoach helfen.

Moderationscoaching lehrt Menschen, ihre Inhalte überzeugend zu vermitteln und einem dramaturgischen roten Faden zu folgen. Es hilft ihnen zu lernen, wie sie ihre Gedanken ordnen, effektive Kommunikationstechniken anwenden und effektiv auf Einwände reagieren können.

Diese Art des Coachings kann sehr hilfreich für Menschen sein, die ihre Redefähigkeiten verbessern oder lernen wollen, wie man effektiv argumentiert.

Die wichtigsten Fragen zum Moderationscoaching

Was macht ein Moderationscoach?

Ein qualifizierter Moderationscoach hilft Ihnen, realistische Ziele zu setzen und einen Plan zu entwickeln, um diese zu erreichen. Sie bieten auch Unterstützung und Anleitung auf dem Weg und bieten Feedback. Darüber hinaus kann ein Moderationscoaching bei der Bewältigung eventuell auftretender Herausforderungen oder Veränderungen in der Moderation hilfreich sein.

Wie beginne ich eine Moderation?

Eine effektive Möglichkeit, eine Moderation zu beginnen, besteht darin, einen professionellen Plan und ein klares Ziel zu haben.

Sobald Sie ein Ziel vor Augen haben, erstellen Sie einen Aktionsplan, der Ihnen hilft, dieses Ziel zu erreichen. Seien Sie bei Ihrem Plan genau, einschließlich der Schritte, die Sie unternehmen werden, und des Zeitrahmens, in dem Sie sie abschließen möchten. Ein solches Maß an Organisation ist entscheidend für den Erfolg, da es Ihnen hilft, auf Kurs zu bleiben und gleichzeitig konkrete Ziele zu erreichen, auf die Sie hinarbeiten können.Ein weiterer wichtiger Schritt ist die Suche nach einem qualifizierten Coach oder Mentor, der Sie durch den Moderationsprozess führen und unterstützen kann. Jemand, der Erfahrung mit Moderation hat, kann unschätzbare Ratschläge und Feedback geben und Ihnen helfen, in schwierigen Zeiten motiviert zu bleiben.

Eines der besten Dinge am Moderatorendasein ist, dass Sie das Gespräch mitgestalten können. Dazu müssen Sie zunächst einige Grundregeln oder eine „Moderationsphilosophie“ aufstellen. Dies wird Ihre Entscheidungen leiten und anderen helfen zu verstehen, warum Sie tun, was Sie tun.

Was ist wichtig für eine gute Moderation?

Eine gute Moderation ist der Schlüssel für den Erfolg. Um ein guter Moderator zu sein, ist es wichtig, fair, konsequent und unparteiisch zu sein. Moderatoren sollten außerdem geduldig und verständnisvoll sein und gleichzeitig in der Lage sein, die Regeln bei Bedarf durchzusetzen.

Es ist auch wichtig, sich daran zu erinnern, dass Moderation nicht immer einfach ist und manchmal undankbare Arbeit sein kann. Aber indem sie ein paar einfache Richtlinien befolgen, können Moderatoren dazu beitragen, ihre Communities zu einem Ort zu machen, an dem Menschen zusammenkommen können, um ihre Gedanken und Ideen in einer positiven Umgebung auszutauschen.

Was gibt es für Moderationstechniken?

Moderationstechniken helfen, ein Gespräch oder eine Online-Community auf Kurs zu halten. Es gibt viele verschiedene Arten zu moderieren, und die richtige Technik hängt von der Situation ab. Einige gängige Moderationstechniken sind:
„Themenmoderation“. Die Themenmoderation bedeutet, die Diskussion auf das jeweilige Thema zu konzentrieren. Dies kann geschehen, indem Sie Fragen zum Thema stellen, das Gespräch wieder auf das Thema lenken, wenn es abschweift, und das bisher Gesagte zusammenfassen.

Eine andere Technik heißt „Persönlichkeitsmoderation“. Persönlichkeitsmoderation bedeutet, die Dinge höflich und respektvoll zu halten. Dies kann erreicht werden, indem eine höfliche Sprache verwendet wird, andere Teilnehmer nicht beleidigt oder angegriffen werden und ein positiver Ton beibehalten wird.

Die letzte Technik wird „Regelmoderation“ genannt.

Welche Phasen der Moderation gibt es?

Die Einhaltung des Moderationsprozesses ist entscheidend für den Erfolg einer Moderation. Die Moderation gliedert sich in folgende Phasen:

1) Pre-Moderation: Diese Phase beinhaltet die Planung und Vorbereitung der Moderation. Die Moderatoren müssen einen Plan entwickeln, wie sie an die Moderation herangehen und bestimmen, welche Tools und Ressourcen sie benötigen.

2) Moderation: In dieser Phase findet die eigentliche Moderation statt. Die Moderatoren müssen sicherstellen, dass alle Beiträge den Community-Richtlinien und Forenregeln entsprechen. Sie müssen auch in der Lage sein, mit möglicherweise auftretenden schwierigen Situationen effektiv umzugehen.

3) Post-Moderation: Diese Phase beinhaltet die Nachbereitung nach Beendigung der Moderation. Die Moderatoren müssen sicherstellen, dass alle Beiträge entfernt oder bearbeitet wurden und dass alle Verstöße gegen die Community-Richtlinien behoben wurden.